24. Juli 2012
von Katharina Wyss
Keine Kommentare

Dein Workshop auf dem Fair Camp 2013

Bildung Vision Summit_Fair Camp 72dpi

FAIR CAMP 2013 – Bildung, Gesundheit, Soziales bin ich!
Wann: Sa., 19. Januar 2013, Wo: EDEN*****, Breite Str. 48, 13197 Berlin

Der lokal-faire Workshoptag in Berlin. Der 1. August 2012 ist der Start für Workshopbewerbungen für das Fair Camp 2013. Eine Auswahl von Workshops wird zu festen Zeiten stattfinden, ein Teil der Themenangebote von Teilnehmern und Gästen werden nach dem BarCamp Prinzip während der Veranstaltung ausgewählt. Sende Dein Kurzkonzept mit max. 400 Zeichen an: wyss@goldboerse.net

1) Dauer pro Workshop 1,5-2h
2) Technikfreie Gestaltung
3) Moderationsmaterialien sind vorhanden
4) Im November wählt eine Jury die Workshops aus, die zu festen Zeiten stattfinden.
5) Tagesticket Fair Camp: 10 EUR

Ort: EDEN*****, Breite Str. 34, 13187 Berlin, www.eden-berlin.com
Kontakt/Organisation: Katharina Wyss, wyss@goldboerse.net

facebook icon black

Foto: Katharina Wyss, Vision Summit 2012

25. Dezember 2011
von Katharina Wyss
Keine Kommentare

Das Fair Camp 2012: Workshops und Networking

faircamp-berlin-2012-21cm

„Gemeinsames Handeln – WIR gestalten unsere Zukunft“
ist das Motto des Fair Camp Workshoptages mit nachhaltig-fairen Themen am 21. Januar in Berlin. Inspirieren, Informieren und Motivieren ist mehr denn je gefragt und ist Kern des Fair Camp. Wer sich für Bildung, Gesundheit, Soziales Unternehmertum, Kommunikation, Transition Towns und ökologische Textilien interessiert, ist hier richtig. Vierzehn Workshops und die lokal-faire Vernetzung stehen im Mittelpunkt. Hier treffen sich erfahrene Initiatoren und Gründer von nachhaltigen Projekten ebenso wie Neugierige und LOHAS, die einen ethisch korrekten Konsum und ganzheitlichen Lebensstil anstreben. Co-Moderator Christoph Harrach von Karma-Konsum begleitet durch das Fair Camp und auf dem Marktplatz lädt neben Ausstellern die Oya-Magazin Lounge zum Kennenlernen ein. Tagesticket: 5 EUR, > zum Programm mit Workshopübersicht

Weiterlesen →