Petition: Für mehr Summen auf unseren Äckern und Feldern!

| Keine Kommentare

© Tobias Gerber (Foto links)

Da das diesjährige FAIR CAMP im Namen der Biene stattfindet, rufen wir Dich auf, die Petition „Pestizidkontrolle – zum Schutz von Mensch und Biene von Thomas Radetzki zu unterstützen. Er ist Bienenbotschafter und Vorstand der Aurelia Stiftung.

Das Problem ist bekannt: Bienen und andere Insekte fallen dem weitverbreiteten Einsatz von Pestiziden in unserer Landwirtschaft zum Opfer. Dabei musste die EU bereits mehrfach den Einsatz von solchen Mitteln verbieten, nachdem Forschungsergebnisse deren Toxizität nachgewiesen haben.

Dies soll sich nun verbessern und so richtet sich Thomas Radetzki in seiner Petition direkt an den Bundestag. Dieser soll bereits zugelassene Mittel auf ihre Bienenfreundlichkeit überprüfen und veraltete Vorschriften durch zeitgemäße Richtlinien ersetzen. Thomas Radetzki hat die Petition als Privatperson und als Imkermeister aus persönlicher Betroffenheit heraus gestartet hat. Er selbst musste die Schädigung seiner Bienenvölker durch Pestizide erleben.

Noch wird die Petition überprüft, aber ihr solltet euch jetzt schon eintragen, um informiert zu werden, sobald diese startet! Dann sind 50.0000 Unterschriften innerhalb vier Wochen notwendig, damit sich der Bundestag ihrer annimmt: www.pestizidkontrolle.de


Am 25. & 26. Januar auf dem FAIR BEE! CAMP gibt es mehr Infos zur Petition, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wo? Forum Factory Berlin, Besselstraße 13–14, 10969 Berlin (nahe Check Point Charlie)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.