FAIR CAMP Film München: Das Mysterium von Leben und Tod. Preisgekrönte Dokumentation

| Keine Kommentare

Wann: 27.11.2015, 15-21 Uhr, Wo: im Haus des Stiftens

Der erste FAIR CAMP in München startet mit der Filmaufführung “Das Mysterium von Leben und Tod“ der US-amerikanischen Anthropologin Marilyn Schlitz.

INHALT:

Die Angst vor dem Tod verlieren und erfüllter Leben
Sobald wir unsere Angst vor dem Sterben loslassen, eröffnet sich die Möglichkeit auf ein erfüllteres Leben im Hier und Jetzt. In dieser preisgekrönten Dokumentation begibt sich die amerikanische Anthropologin Dr. Marilyn Schlitz auf eine spannende Reise zu renommierten Wissenschaftlern, spirituellen Lehrern, Gesundheitsexperten und Menschen mit Nahtod-Erfahrungen. Das ultimative Mysterium, das auf jeden von uns wartet, wandelt sich so von einem Tabuthema zu einer Quelle von Frieden, Zuversicht, Mitgefühl und tiefer menschlicher Verbindung.

U.a. mit
• DEEPAK CHOPRA, Arzt, Autor und spiritueller Lehrer
• BRUCE GREYSON, Arzt und Experte für Nahtod-Erfahrungen
• RICK HANSON, klinischer Psychologe und Autor von »Mit dem Gehirn eines Buddha«
• EDGAR MITCHELL, Apollo-14-Astronaut und Gründer des
Institute of Noetic Sciences
• DEAN ORNISH, Arzt und Autor
• TONY REDHOUSE, Navajo-Hoop-Tänzer und Hospizarbeiter
• RUPERT SHELDRAKE, Biologe und Autor

The Chopra Foundation Film-Produktion USA 2014.

*********
Der Film wird in Kooperation mit dem Scorpio-Verlag gezeigt.
*********

Tickets:
Die Filmaufführung ist Teil des FAIR CAMP-Programms.
Wir bitten um rechtzeitige Reservierung. 80 Plätze stehen zur Verfügung.
> FAIR CAMP Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.