UnvergEssbar-Konferenz in Witzenhausen am 12.-16. Juni 2013: Essbare Städte und Landschaften

| Keine Kommentare

Unvergessbar Konferenz

In diesem Jahr findet in Witzenhausen erstmalig die Mach-Mit-Konferenz zum Thema „Essbare Städte und Landschaften“ statt. Es ist eine Initiative des europaweiten Projektes „Beyond Our Backyards“  in enger Zusammenarbeit mit Transition Town Witzenhausen, Essbare Stadt e.V. Kassel, Internationale Gärten Göttingen, Janun Göttingen und Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis.

WARUM? Die Bewegung rund um urbane Gärten, essbare Städte und regionale Lebensmittelproduktion ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Zum einen sind die Menschen für Fragen rund um die (Welt)ernährung sensibler geworden, zum anderen möchten viele zunehmend selbst wieder „Hand anlegen“, praktische Fähigkeiten erlangen und auch etwas über die Herkunft und Herstellung ihrer Nahrungsmittel wissen- und dies alles eingebunden in eine lebendige Gemeinschaft. Viele der Gruppen agieren allerdings nur in einem sehr kleinen lokalen Rahmen, während sich Wissenschaftler_innen relativ losgelöst von den Gärten auf einer sehr theoretischen Ebene mit diesem Phänomen beschäftigen.

WIE? Um die bundesweiten sozialen und ökologischen Netzwerke, die „Praktiker_Innen“, Wissenschaftler_innen, politischen Aktivist_innen und Politiker_innen über die Gärten hinaus in einen Austausch zu bringen, gemeinsame Visionen zu entwickeln, voneinander zu lernen und zusammen ins Handeln zu kommen, findet vom 12.-16 Juni 2013 die „unvergEssbar“ Konferenz statt. Am 12. und 13. Juni, im Vorfeld der eigentlichen Tagung, wird es ein vielfältiges dezentrales Angebot an Workshops in Göttingen, Kassel und Witzenhausen geben. Diese Tage stehen ganz im Fokus der praktischen Aktion. Die Teilnehmer_innen erfahren und unterstützen vor Ort die Arbeit der einzelnen Gruppen. Auf der Konferenz selbst, vom 14.-16 Juni, beschäftigten sich die Teilnehmer_Innen dann anhand von Vorträgen, Arbeitsgruppen und anderen Methoden mit theoretischen Fragen, dem Wissensaustausch und dem Knüpfen von Netzwerken rund um das Urbane Gärtnern und die „Essbaren Städte“.

Katharina Wyss ist als Teilnehmerin mit dabei und wird auf der Goldboerse über das Erlebte berichten.

http://unvergessbar.net/konferenz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.