Crade-to-Cradle Nachlese Berlin – der Film

| Keine Kommentare

Wer Michael Braungart noch nicht kennt: Im Zeitraffer wird jedem Zuschauer klar, worum es beim Cradle-to-Cradle-Prinzip geht. Alle Produkte die nach diesem Prinzip hergestellt wurden befinden sich im natürlichen Kreislauf und können absolut schadstoffrei kompostiert, aufgegessen oder anderweitig recycelt werden. Dabei löst sich das Produkt entweder komplett auf oder die einzelnen Inhaltsstoffe können ohne Qualitätsverlust völlig neu eingesetzt werden. Unsere Erde sagt: Danke. > zu youtube, > zum Buchtipp

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.