Start-Up „Sukria“ für faire Kleidung

| Keine Kommentare


GEMEINSAM. TRANSPARENT. WEITER GEDACHT. Wir alle tragen sie täglich – Mode auf unserem Körper. „Die Mode-Revolution fängt bei uns selbst an!“, einer der Leitsätze des diesjährigen Fair Fashion Camp in Berlin. Wir freuen uns teilgenommen zu haben, und neben tollen Inspirationen auch viel zum Thema Fair Fashion gelernt zu haben.

Die Devise – Weg von billiger Massenware und hin zu handgefertigten, hochwertigen Produkten, mit deren Gewinnen alle Beteiligten fair bezahlt werden können – liegt uns allen am Herzen und mit unserem Projekt „Sukria“ arbeiten wir seit 2014 an der Verwirklichung einer fairen und nachhaltigen Textilproduktion.

Um unsere Idee, in Indien aus nachhaltigen Stoffen qualitativ hochwertige, biologische Freizeitkleidung wie Hemden, Blusen und Kleider herzustellen, arbeiten wir mit lokalen Unternehmen in Indien zusammen, die diese Ideale teilen, ihre Mitarbeiter menschlich behandeln, sie fair entlohnen und es ihnen erlaubt mit ihrer Arbeit etwas zu verändern.

Um nachhaltige Veränderung anzustoßen, wird mit jedem verkauften Kleidungsstück von Sukria der Aufbau einer fairen Näherei in Varanasi, Indien unterstützt. Dort arbeiten wir mit der Menschenrechtsorganisation PVCHR zusammen. Gemeinsam ergründen wir, was die Mitarbeiter wirklich brauchen und gehen die Probleme vor Ort an. Gerade zu Beginn gab es einige Hürden, mit denen wir nicht gerechnet haben.

Schnell wird uns klar – die Moderevolution geschieht nicht von heute auf morgen. Viele Unternehmen und Verbände gehen bereits mit gutem Beispiel voran, stoßen jedoch an immer neue Grenzen.  Wir glauben fest daran, dass eine Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt die größte Kraft besitzt um Veränderung zu bewirken.

Darum setzen wir auf 100-prozentige Transparenz. Alles was wir tun, kommunizieren wir mit der Gemeinschaft. Denn nur so kann jeder für sich selber entscheiden, ob die eigenen Vorstellungen von fairer Mode mit den unserenübereinstimmen. „Sich selbst treu bleiben“ und mit wirklich gutem Gewissen unsere Mode tragen und lieben!

Um unser Ziel zu erreichen, durch den Verkauf fairer Biomode eine nachhaltige Näherei aufzubauen und im September 2017 unsere Kollektion vorzustellen, planen wir im Sommer eine Crowdfunding Kampagne.

Wer  nun auf dem aktuellen Stand bleiben möchte und um als erster vom Start der Crowdfunding Kampagne zu erfahren, kann sich gerne für unseren monatlichen Newsletter anmelden und noch mehr erfahren.

Hier klicken für mehr News zum Projekt und Crowdfunding.

Herzliche Grüße,
Das Team von Sukria
www.sukria.org
www.facebook.com/sukriadesign

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.