FAIR FASHION CAMP 21.-25. April in Berlin. Die Mode-Revolution machst Du!

| Keine Kommentare

Wir alle tragen sie täglich, Mode auf unserem Körper. Die Mode-Revolution fängt bei uns selbst an! Im FAIR CAMP BERLIN geht es um Upcycling, Dinge selber machen, gemeinsam auf „Tuchfühlung“  gehen mit Nadel und Faden in der Hand, sich in der Hauptstadt vernetzen mit kreativen Machern, neue Orte kennenlernen und Aufklärung aus erster Hand erhalten. Wir glauben, dass durch kreative Lösungen viel mehr Ressourcen gespart werden können und Kleidung in einem sicheren, saubern und schönen Weg produziert werden kann.

Hintergrund für das FAIR Fashion CAMP in Berlin ist die Fashion Revolution Week vom 24. bis 30. April 2017. Die Fashion Revolution Week möchte weltweit Menschen empowern die Kraft der Mode zu nutzen, um die Geschichte derjenigen Menschen zu verändern, die Kleidung und Accessoires für die globalisierte Welt herstellen. Am 24. April 2013 ist in Bangladesh, der Hochburg der weltweitern Textilindustrie, eine Fabrik eingestürzt. Dieses Ereignis hat 1.129 Menschen das Leben kostete. Hunderte wurden verletzt.

Einfach mitmachen!
Wer produziert meine Kleidung?
Upcycling selbstgemacht & Reparieren
Give & help Day!

Freitag, 21. April 2017
19 Uhr Eröffnungsrunde
20.30 Uhr Filmaufführung „Das Leben ist keine Generalprobe“ ein Film von Nicole Scherg. Schuhe und Schlagzeilen, Ruhe und Rebellion – Die Welt des Heini Staudinger, GEA-Gründer. Mit Tombola.

Samstag, 22.4.2017
10-21 Uhr Open Space mit Nähworkshop, Impulsvorträgen, Mittagsmahl, Networking, 6 Nähmaschinen-Plätze, 20 Plätze insgesamt
„Aus Hemd wird Kissenbezug – aus T-Shirts wird ein handgeknüpfter Teppich!“ und weitere kreative Upcycling-Ideen können unter Anleitung angefertigt werden. Mit Tombola.

Sonntag, 23.4.2017
10 bis 12 Uhr Brunch, Diskussion & Reparieren: Die Macht von uns
Konsumenten, die Welt der Mode zu fairändern.
12 bis 14 Uhr Impulsvortrag ggf. mit Exkursion, tba (Ort außerhalb des caridoo wegen Umbau)
14 bis 18 Uhr Give & Help Day in Kooperation mit WOLOHO

Dienstag, 25.4.2017
EXKURSION
19 bis 21 Uhr Lebenskleidung stellt sich vor. Enrico Rima, Mitgründer, hielt zum Thema Baumwollproduktion & faire Mode bereits auf dem Fair Camp 2011. Wo? Leuschnerdamm 13, 3. Aufgang, 1. OG 10999 Berlin Deutschland

Wo?
caridoo
Pappelallee 62
10437 Berlin

Fair Camp-Ticket: 20 EUR, ticket@goldboerse.net

Wie machst Du mit?
Mit Voranmeldung, damit jeder seinen Platz hat. Insgesamt können 20 Teilnehmer*innen beim Fair Camp mitmachen, ausgenommen der Give & Help-Day, hier sind die Türen für alle weit geöffnet. Du hast Ideen für einen Impulsvortrag oder Du möchtest auf Deine Fair-Fashion-Initiative aufmerksam machen? Melde Dich bei uns: katharina@faircamp.de

* Der Projektladen caridoo der youngcaritas Berlin in Berlin-Prenzlauer Berg ist ein Ort für Engagement, kulturelles Mit- und Durcheinander und Austausch und Vernetzung. Hier haben kreative gemeinwohlorientierte Ideen Platz: von thematisch passenden Ausstellungen über Kleidertauschparties, Koch- und Kino/Diskussionsabende bis hin zu Upcycling Workshops.

Kontakt & Koordination: Katharina Wyss, katharina@faircamp.de / 01774773385

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.