Film „From Business To Being“ – Hat der Mensch noch Zeit Mensch zu sein?

| Keine Kommentare

Business to Being

Julian Wildgruber (Filmemacher/Produzent), Hanna Henigin (Filmemacherin) und Rudi Ballreich (Produzent)

Wir gratulieren den Filmemachern zur Weltpremiere von “From Business To Being“ auf dem internationalen Dokfest München! Unsere Zeit lebt eine Geschwindigkeit vor, die uns Menschen nicht mehr gut tut. “Wir brauchen eine Umstülpung unserer gesamten Gesellschaft.“ Otto Scharmer

Der Film “FROM BUSINESS TO BEING” erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem “Hamsterrad des Getriebenseins” gemacht haben: Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der Drogeriemarktkette dm.

Ihre Motivation: der Wunsch nach mehr Begeisterung, Sinnhaftigkeit und Authentizität bei ihrer Arbeit. Einfühlsam und ohne Tabus gewähren Hanna Henigin und Julian Wildgruber tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der sonst so abgeriegelten Welt der Business-Leader und gehen der Frage nach, inwieweit die Krisen der heutigen Arbeitswelt Bewusstseinskrisen sind. Können Meditation und Bewusstseinstraining dabei helfen, sich von stresserzeugenden Denk- und Handlungsmustern zu befreien und zu sich selbst zu finden? Welche Fähigkeiten benötigen Führungskräfte in Zukunft und wie müssen Organisationen in einer globalisierten Welt für ein besseres Miteinander neu gedacht und gestaltet werden?

Auf der Suche nach Antworten treffen die Filmemacher auf Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Meditationspraxis, die eine Brücke zwischen „Business“ und „Being“ schlagen und neue Impulse für einen Kulturwandel im Wirtschaftsleben geben, der das Wohl aller im Sinn hat.

Ein Film, der berührt, zum Diskurs anregt und vor allem dazu ermutigt, nach innen zu schauen: Wer bin ich? Was begeistert mich? Und wie lebe und handle ich entsprechend? In der Überzeugung, dass eine bessere Arbeitswelt und Gesellschaft mit der Bewusstwerdung des Einzelnen beginnt.

Auf dem FAIR CAMP 2014 in Berlin war Hanna zu Gast und warb damals für das Crowdfunding, durch das erst die Realisierung der Produktion möglich wurde. Das Crowdfundingziel von 85 000 € wurde innerhalb von 18 Monaten sogar übertroffen. 89 966,06 € wurden insgesamt via eines selbst organisierten Crowdfunding gespendet. Als Unterstützer für die technische Abwicklung des Crowdfundings stand der Stuttgarter Verein Kukuk Kultur e.V. zur Verfügung.

Die Film-DVD kann vorbestellt werden
Aufgrund von vielen Nachfragen kann der Film unverbindlich auf www.business2being.com vorbestellt werden. Alle Vorbesteller werden kontaktiert, sobald die DVD im Handel erhältlich ist.

Seminare, Workshops, Konferenzen
Aktuelles vom Filmteam ist auf dem Blog und auf Facebook zu finden. Hanna Henigin und Julian Wildgruber können für Seminare, Workshops und Konferenzen gebucht werden.
www.business2being.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.