Flüchtlinge Willkommen: Die „WG-gesucht” für die von Zuhause Vertriebenen

| Keine Kommentare

team_fluechtlinge_willkommen

Wie könnte Integration besser funktionieren, als durch das Öffnen unseres Zuhauses für die von Zuhause Vertriebenen? Die Schnittstelle zwischen leeren WG-Zimmern und nach Unterkunft suchenden Flüchtlingen haben Golde Ebding, Mareike Geiling und Jonas Kakoschke mit ihrer Internetseite www.fluechtlinge-willkommen.de geschaffen. Die Zimmervermittlung an Flüchtlinge ist hierbei jedoch nicht ihr einziges Anliegen. Die drei Freunde möchten die Willkommenskultur in Deutschland durch das Miteinanderleben positiv verändern.

Flüchtlinge als stinknormale Mitbewohner

Inspiration boten die problematische Flüchtlingslage in Europa, das leere Zimmer von Mareike und die Flüchtlinge vom Oranienplatz, die auf der Suche nach einer Unterkunft waren. Seit der Gründung von „Flüchtlinge Willkommen“ werden aktuell 52 Zimmer in ganz Deutschland und Österreich vermietet. Hierbei handelt es sich um sehr unterschiedliche Wohnsituationen, z.B. mit Studenten, Ehepaaren, Alleinwohnenden oder jungen Familien. Erfahrungen zeigen bereits, dass Freundschaften entstehen und sich in einigen Fällen ein Gefühl der familiären Zugehörigkeit entwickelt.

Lust dein Zuhause für die von Zuhause Vertriebenen zu öffnen?

„Flüchtlinge Willkommen“ begleitet den gesamten Prozess der Vermittlung und steht auch während der Vermietung unterstützend zur Verfügung. Es entstehen keine Kosten für den Vermieter, da auch die Finanzierung garantiert ist. Während in den meisten Fällen die Miete über das Amt oder die Kommunen der jeweiligen Bundesländer übernommen werden, sind einige Mieten auch über Mikrospenden finanziert. Auch Lust euer Zimmer an einen Flüchtling zu vermieten? Dann meldet euch an unter: www.fluechtlinge-willkommen.de


Text: Deschna Afram

Foto: Jean-Paul Pastor Guzmán/Flüchtlinge Willkommen

Im Januar hatten Golde, Mareike oder Jonas vor, an unserem FAIR CAMP Marktplatz in Berlin teilzunehmen. In letzter Minute haben sie aus Kapazitätsgründen abgesagt. Gratulation, dass durch ihre Plattform 56 Flüchtlinge aktuell ein WG-Zuhause gefunden haben! Es dürfen noch viele folgen!

Verwandte Artikel:
CUCULA

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.