Bugaloo: Der erste Mundräubersaft auf der BUGA

| Keine Kommentare

Bugaloo_Mundraub Saft

Mundraub.org ist eine digitale Landkarte, die Obstbäume, Obststräucher, Nüsse und Kräuter im öffentlichen Raum abbildet. Tausende Menschen nutzen die Plattform, um Fundorte miteinander zu teilen, Erfahrungen und Rezepte auszutauschen.

Es ist eine Premiere, der erste eigene Mundräuber-Saft, der als BUGALOO auf der Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion zu verköstigen ist. Mit vielen Helfer*innen wurde dafür auf Ernte-Camps gerüttelt und geschüttelt und über 30 Tonnen Äpfel zu Saft vermostet. Ein großer Schritt zur Sensibilisierung einer ganzen Region für die heimischen Obstbestände.

Das Herzstück der Organisation ist die interaktive Karte. Hier sind Obstbäume, Wildfrüchte oder Kräuter zu finden. Gleichzeitig ist es auch möglich, eigene Fundorte einzutragen, um diese mit anderen Menschen zu teilen.

Die Mundraub-Idee lebt davon, dass Menschen nicht abgeerntete Obstbäume in der realen Welt wieder für sich entdecken und ihr Bewusstsein dafür einsetzen, andere anzustecken, aufzuwecken, vor die Tür zu locken und für die Schätze und das Pflegebedürfnis ihrer Umwelt zu sensibilisieren.

Mundraub wurde u.a. mit dem KarmaKonsum-GründerAward ausgezeichnet.

Wer nun BUGALOO ausprobieren möchte – auf zur BUGA 2015, die gerade eröffnet wurde (18. April bis 11. Oktober 2015).

> Die Mundraub-Regeln

www.mundraub.org

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.